Nicht Schweiz 2.0, sondern Schweiz 2050 planen

Eine starke Schweiz nutzt die EU als Trittbrett in die Welt – das wäre die richtige Einstellung. Stattdessen herrschen Furcht und Feigheit.