„Jeder braucht einen Plan B“

Das Mantra des Finanzblogs „Sovereign Man“ sei grossartig, findet Hans Geiger. Offshore-Konto, Cash im Tresor, Gold, zweiter Pass – dann schlafe man ruhig. Punkte, die für die Schweizer Banken sprächen.

„Das ist ein Angriff mitten ins Herz des Bankgeschäfts“

Wenn ab 2018 eine neue EU-Direktive gilt, können Apple, Google & Co. Zahlungen von Kunde zu Kunde auslösen, sagt Hans Geiger. Die Banken würden degradiert zu Buchhaltungsstellen, ihre fetten Erträge im Zahlungsverkehr brächen ein. Eine Revolution – und keiner spricht davon.