Kein „Deep Switzerland“ rettet die Schweiz – Die Willensnation ist ohne Wille

Klaus Stöhlker

Es gibt nur zwei Staaten, die sich darauf berufen, über Jahrhunderte und sogar Jahrtausende relativ stabil geblieben zu sein: China und die Schweiz. China, seit vierzig Jahren in einem neuen Aufschwung begriffen, betrachtet sich als „Reich der Mitte“ unverwundbar. Die Schweiz, in Europa ebenfalls ein „Reich der Mitte“, kann sich nicht vorstellen, eine jetzt 200jährige […]

Ist Gerhard Schröder der Moses der Deutschen?

Klaus Stöhlker

Wie die Unabhängigkeit der Schweiz darauf beruht, in Europa eine Leerstelle zu besetzen, weil kein europäischer Staat einem anderen zu viel Einfluss auf die Alpenrepublik gönnt, ist Deutschland in Europa deshalb ein hinkender Koloss, weil jede andere Grossmacht den Alarmzustand ausrufen würde, wenn die Berliner Republik ihre Gunst zu einseitig nach Ost oder West verteilen […]

Stunde der Not kommt rascher als erwartet – dann wird Martullo-Blocher Landesmutter

Klaus Stöhlker

Der Jubel in der Schweizer Provinz war wesentlich grösser als in den urbanen Zentren der Schweiz, den Metropolen Zürich, Basel und Genf-Lausanne. Von einer grossen Wahl sprach niemand. Die beiden neu gewählten Schweizer Bundesrätinnen stellen sich als klassische Vertreterinnen der national orientierten B-Schweiz heraus, während die A-Schweiz der global orientierten Unternehmen und Organisationen mindestens vorläufig […]