„Die Finma hat jetzt ein Dreamteam“