„Bankiervereinigung ist kein Machtfaktor mehr“