„Die epochale Zäsur ist nicht Corona, sondern Home Office“