„Finma ist nicht schuld am CS-Debakel“