„Für die Staatsanwaltschaft ist Vincenz der Fall schlechthin“